Von:
The Good Fight
ab 12ab 12
Mittwoch, 21.00

Macht, Intrigen und skrupellose Gegner

Staffel 3

Zwischen Recht und Gerechtigkeit gibt es häufig einen großen Unterschied. Auch damit haben die Anwälte um Diane Lockhart (Christine Baranski), Adrian Boseman (Delroy Lindo) und Liz Reddick-Lawrence (Audra McDonald) zu kämpfen. In der dritten Staffel von "The Good Fight" steht das Team erneut vor dem Problem, dass in einer "post-faktischen" Welt nicht immer der Anwalt mit den schlüssigsten Beweisen einen Prozess gewinnt, sondern derjenige, der aus Halbwahrheiten und Lügen die beste Geschichte strickt. Doch das will keiner von ihnen akzeptieren. Maia Rindell (Rose Leslie) gelingt es, mit Roland Blum (Michael Sheen) einen neuen Kollegen zu gewinnen. Dessen Erfolgsbilanz ist ebenso beeindruckend wie seine charakterlichen Abgründe tief sind. Diese verbirgt er gekonnt hinter seinem charismatischen Auftreten. Darüber hinaus gilt es auch, private Hürden zu meistern: So versucht Lucca Quinn (Cush Jumbo), die Balance zwischen ihrem Baby und einer neuen Liebe zu finden. Neben einem packenden Plot überzeugt "The Good Fight" nicht zuletzt durch hervorragende Darsteller. So glänzt an der Seite von Christine Baranski, die schon in "Good Wife" als Top-Juristin Diane Lockhart begeisterte und dafür sechsmal für den Emmy nominiert wurde, u.a. Rose Leslie (bekannt als Kämpferin Ygritte aus "Game of Thrones") in der Rolle der aufstrebenden jungen Anwältin Maia. Hinzu kommen Delroy Lindo ("Malcolm X") und Cush Jumbo ("Torchwood"). Erstmals ab Staffel 3 mit dabei ist Hollywood-Star Michael Sheen ("Frost/Nixon") als skrupelloser Anwalt. Produziert wird das erfolgreiche und hochkarätig besetzte Spin-off der Anwaltsserie "Good Wife" von Robert und Michelle King.

00:15

Mehr über diese Serie  (2 Videos)