Rocco Schiavone

ab 12ab 12
Rocco Schiavone

Inhalt

Der Kommissar Rocco Schiavone (Marco Giallini) ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizist versteht. Mit seinem sarkastischen, charismatischen und launischen Temperament nimmt es der Römer nicht allzu genau mit dem Gesetz. Als Folge seiner Selbstjustiz wird der alternde Kommissar in das provinzielle, bergige Aostatal zwangsversetzt: Eine Strafe, die den Lebemann hart trifft. Rocco hängt an seiner Vergangenheit, auch wenn das heißt, in die kriminellen Geschäfte seiner dubiosen Freunde aus Rom verwickelt zu werden. An seine neuen verschlossenen Nachbarn im Aostatal muss er sich erst noch gewöhnen. In der Zwischenzeit macht Rocco Schiavone, was er am besten kann: Er löst Mordfälle mit seinen jungen Kollegen... Die erste Staffel der spannenden Serie basiert auf den düsteren Kriminalromanen des Bestsellerautors Antonio Manzini.

Episoden

  • 1

    Ein Tag im Juli

    +

    Nach dem Mord an Adele wird Rocco (Marco Giallini) ins Kreuzverhör genommen. Er erzählt den Polizisten vom tragischen Mord an seiner Frau.

  • 2

    Das gute Leben

    +

    Rocco (Marco Giallini) untersucht den rätselhaften Mord an dem Ehepaar Moresi. Zunächst scheint es sich bei der Tat um die Folgen eines Einbruchs zu handeln - doch es wurde nichts gestohlen...

  • 3

    Staub und Schatten

    +

    Im Fluss Dora wurde die Leiche einer Transfrau gefunden - Identität unbekannt. Rocco Schiavone (Marco Giallini) ermittelt gewohnt kompromisslos und macht sich damit neue Feinde.

  • 4

    Nächte ohne Mond

    +

    Eine unidentifizierte Leiche wird im Hügelland zwischen Castel di Decima und Rom entdeckt. Das einzige Beweisstück an der Leiche: ein Zettel mit Roccos (Marco Giallini) Telefonnummer.